Für jeden Bedarf die passende Leistungsklasse.

Headergrafik-HD

Die Leistungsklasse ist bei Hochdruckreinigern das zentrale Unterscheidungsmerkmal und ein maßgeblicher Parameter für die benötigte Reinigungszeit. Vor diesem Hintergrund erleichtert das passende Gerät die Reinigungsarbeit erheblich. Hinzu kommt, dass an die verschiedenen Leistungsklassen auch technische Merkmale geknüpft sind, die optimal auf die Reinigungserfordernisse abgestimmt sind und so die Arbeit noch angenehmer und effektiver machen.

Ist bei Hochdruckreinigern dies das zentrale Unterscheidungsmerkmal und ein maßgeblicher Parameter für die benötigte Reinigungszeit. Vor diesem Hintergrund erleichtert das passende Gerät die Reinigungsarbeit erheblich. Hinzu kommt, dass an die verschiedenen Leistungsklassen auch technische Merkmale geknüpft sind, die optimal auf die Reinigungserfordernisse abgestimmt sind und so die Arbeit noch angenehmer und effektiver machen.


Leistungsklassen Kärcher Hochdruckreiniger

Die richtige Leistungsklasse

Die Reinigungsleistung eines Hochdruckreinigers ergibt sich aus der Kombination von Wasserdruck und Wassermenge. Je optimaler diese beiden Faktoren aufeinander abgestimmt sind, desto leichter lassen sich hartnäckige Verschmutzungen lösen und desto schneller können große Flächen gereinigt werden. Mit Blick auf die unterschiedlichen Reinigungserfordernisse ordnet Kärcher seine Geräte bestimmten Leistungsklassen zu. Je mehr Fläche gereinigt werden soll bzw. je stärker die anhaftende Verschmutzung ist, desto höher die empfohlene Leistungsklasse. Für die Reinigung großer Flächen, wie zum Beispiel Fassaden, empfiehlt sich daher die Anschaffung eines K 7 Gerätes mit passendem Zubehör. Neben besseren Leis-tungsdaten bieten höhere Geräteklassen auch praktische Zusatzfunktionen. Zum Beispiel größere Schlauchlängen für einen deutlich erweiterten Arbeitsradius. Oder bessere Schlauchqualitäten, die eine höhere Verwindungsfestigkeit und mehr Flexibilität bieten. Das sorgt insbesondere bei häufiger Anwendung für kürzere Auf- und Abbauzeiten und für ein deutliches Plus an Arbeitskomfort.

Immer gut gekühlt

Die Klassen K 4 — K 7 der Kärcher Compact, Standard, Premium und Premium eco!ogic Reihe sind mit innovativer wassergekühlter Motortechnik ausgestattet und setzen neue Standards. Anstelle eines Lüfterrads wird zur Kühlung des Motors Wasser verwendet. Bevor das Wasser zur Reinigung eingesetzt wird, umfließt es das Motoren gehäuse und sorgt so für eine konstante Kühlung. Der Vorteil: Der Motor besticht durch besondere Leistungs fähigkeit und Langlebigkeit.
Icon Wassergekühlter Motor

Auf höchste Effizienz getrimmt

Die Klassen K 4 — K 7 gewährleisten einen verantwor-tungsvollen Umgang mit Ressourcen. Die patentierte Kärcher Düsentechnologie und die ideale Abstimmung auf die einzelnen Modelle machen es möglich. Im Wett-bewerbsvergleich zeichnen sich die Geräte von Kärcher durch höhere Abtrags leistung und Reinigungs effizienz aus. Im Klartext: Die Reinigung geht schneller vonstatten und spart bis zu 50 % Zeit und damit auch bis zu 50 % Energie und Wasser — be merkenswerte Vorteile, die vom renommierten und unabhängigen Fraunhofer Institut wissenschaftlich bestätigt wurden.
Icon Effizienz Energie, Wasser, Zeit